Freitag, 12. April 2013

MAmina ganz unspektakulär

ich teste ja noch meine neue Ovi und muss sagen, sie begeistert mich immer mehr. Gestern, ganz auf die Schnelle ist meine erste MAmina entstanden :). Aus tollem Trigema-Jersey in schokobraun. Ich finde sie toll und eingeweiht ist sie auch schon :). Damit sie nicht so langweilig aussieht habe ich die Steppungen mit Kontrastgarn genäht. Der Schnitt ist klasse und es folgen mit Sicherheit noch mehr.


leider ist das Foto nicht sonderlich scharf, ich muss mir doch mal eine vernünftige Kamera kaufen :/

Sonntag, 7. April 2013

memade Sonntag oder Pellworm für mich :D

wenn ich sturmfreie Bude habe, komme ich auch zum Nähen :). Die Jacke war, bis auf`s Ärmel einsetzen, Knöpfe und Säumen fertig, aber die Zeit war gegen mich und meine alte OVI ja irgendwie auch. Nun ist es geschafft, meine neue Frühlingsjacke nach Farbenmix/Pellworm ist fertig. Genäht aus Trigema-Sweatstoff  mit Buttinette-Sweat als Kombi. Ich liebe die knallige Farbe ( kommt wieder mal nicht so rüber) jetzt schon, der Frühling darf also kommen :))).


Eigentlich wollte ich ein "Tragebild", aber das klappt wieder mit dem Licht nicht :((.

Jippi,sie ist da

mein Urlaub ist zuende, ich war zwangsläufig nähabstinent ( dabei hatte ich so viel vor ), aber jetzt ist sie da

 

meine neue OVI :). Nachdem meine Singer in Streik getreten war ( nun läuft sie wieder :o ), hatte ich die Nase voll und habe die Gritzi bestellt. Soviel Gutes hatte ich gehört und gelesen, aber was soll ich sagen? Sie topt es wirklich alles. Sie ist super leise, näht allles was man ihr gibt, dicke Nähte---kein Thema---- Noch bin ich am ausprobieren, aber ich denke wir werden seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr gute Freunde werden. Als Schmankerl gab es noch einige Füßchen dazu ( Gummibandfuß, Perlenfuß, Paspelfuß, Blindstichfuß und das Beste...ein Kräuselfuß :)))) ). Das will jetzt erstmal alles getestet werden. Ich freu mich, auch wenn ich morgen wieder arbeiten muss und wieder nur wenig Zeit bleibt.

Meine Singer, die jetzt auch wieder brav ihren Dienst tut, wird noch mal gereinigt und bekommt neue Messer (wenn sie denn endlich mal ankommen!) und dann suche ich ihr ein neues Zuhause, auch wenn ich dabei Pippi in den Augen habe.