Sonntag, 4. November 2012

klein Fanö gehäkt ;)

und noch ein Shirt, dieses Mal klein Fanö, mit insgesamt 4 cm Mehrweite, da es wieder für das selbe kräftige Mädchen ist. Da ich gepatzt habe und, um die Mehrweite zu erreichen, einfach 4cm vom Stoffbruch Abstand genommen habe, war am Ende der Halsausschnitt zu weit ( Kopfklatsch ). Eine Lösung musste her, nach etlichen Versuchen eine andere Kragenlösung zu finden, die auch noch gut aussah, habe ich mich für die Häktopblende entschieden. Und was soll ich sagen.....yes, es gefällt mir gut!!! Wer sagt eigentlich, das man die nur für das Häktop nehmen kann ^^.

 heute ist Anprobe, drückt mir die Dauemen, dass es passt und vor Allem das es gefällt ;)


und weil ich so in Häkellaune war, kamen am Ärmel und am Saum noch ein paar Streublümchen als Eyekatcher hinzu :D.

edith: Anprobe war schön..passt wie angegossen und ein kleines Mädchen ist glücklich :) Und sie darf sich weiter freuen, sie bekommt ja noch eins ;)

Kommentare:

  1. Recht haste. ich finde das sieht toll aus mit der Häkelpasse.
    LG Silvi
    PS.: Paßst´s denn?

    AntwortenLöschen
  2. JAAA, wenn frau alles kann... zumindest nähen UND häkeln, ist das alles gar kein Problem mehr, sondern eine besondere Designidee!!! Tolles Shirt!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Sieht ganz hinreißend aus - besonders der Häkelkragen! :-)

    lg
    susanne & rosita

    AntwortenLöschen