Dienstag, 27. November 2012

good News und Babykissen

nun war es hier eine Weile still und ich verrate euch auch warum :). Ich bin nämlich seit zwei Wochen wieder " back in Job " eine riesen Umstellung nach fast 9 jahren, aber soooooo klasse. Endlich bin ich wieder mein eigener Herr, frei von ARGE und Job-Center. Für uns alle ist das eine große Umgewöhnung, aber die Kinder sind toll und machen gut mit. Und nach einer Woche Dauermüdigkeit habe ich jetzt auch wieder Energie zum Nähen. Entstanden sind zwei süße Babykissen, 30 x 30 cm, die ich auf Bestellung für eine Freundin genäht habe. Ein Pferd und ein Dackel waren gewünscht, also schnell noch digitalisieren und dann ran ans Werk...heraus gekommen ist das hier:


eigentlich wollte ich das Jungenkissen aus hellblauem Punktestoff nähen, aber den habe ich so gut weggelegt, ich finde ihn einfach nicht wieder :o.....im Stoffschrank ist er auf jeden Fall nicht...hm

Sonntag, 4. November 2012

klein Fanö gehäkt ;)

und noch ein Shirt, dieses Mal klein Fanö, mit insgesamt 4 cm Mehrweite, da es wieder für das selbe kräftige Mädchen ist. Da ich gepatzt habe und, um die Mehrweite zu erreichen, einfach 4cm vom Stoffbruch Abstand genommen habe, war am Ende der Halsausschnitt zu weit ( Kopfklatsch ). Eine Lösung musste her, nach etlichen Versuchen eine andere Kragenlösung zu finden, die auch noch gut aussah, habe ich mich für die Häktopblende entschieden. Und was soll ich sagen.....yes, es gefällt mir gut!!! Wer sagt eigentlich, das man die nur für das Häktop nehmen kann ^^.

 heute ist Anprobe, drückt mir die Dauemen, dass es passt und vor Allem das es gefällt ;)


und weil ich so in Häkellaune war, kamen am Ärmel und am Saum noch ein paar Streublümchen als Eyekatcher hinzu :D.

edith: Anprobe war schön..passt wie angegossen und ein kleines Mädchen ist glücklich :) Und sie darf sich weiter freuen, sie bekommt ja noch eins ;)

Sonntag, 28. Oktober 2012

Hannah für starke Mädchen

für eine ganz besondere kleine Freundin habe ich diese Hannah genäht. Angepasst an ein kleines Figurproblemchen ist Hannah der ideale Schnitt, auch für kräftige Kinder. Strahlende Augen, gleich anziehen und nicht wieder ausziehen, waren der schönste Lohn.

nun konnte ich auch endlich den Campan vernähen, den meine Tochter nicht mochte :). Dabei leuchtet der soooo schön. An den Ärmeln habe ich den Tunnel für das Gummi etwas zurück versetzt, so das vorne eine kleine Rüsche entsteht. Steppungen wurden mit meiner geliebten Zwillingsnadel und unterschiedlichen Fadenfarben genäht.


hinten komplett geringelt, musste natürlich noch ein kleiner Eyecatcher drauf. Ein Rehlein aus einem Stoffüberbleibsel war gerade richtig dafür. Leider kommen auf diesem Bild die Farben nicht so gut rüber :(



Mittwoch, 19. September 2012

mal wieder ein Beutel..

für mich habe ich den Beutel schon einmal genäht. Den Schnitt selbst gebastelt und für diesen noch an manchen Stellen korrigiert, finde ich das Ergebnis nun schöner als meinen Eigenen :D. Hauptsache die neue Besitzerin ist glücklich ;)

 und eulig geht es zu, mit der Stickdatei von mamalea :) und einem Button aus den Waldfreunden

die Klappe, aus weichem Alkantara und mit Häkelbluemchen ( abgeguckt bei einem Geschenk von Sabine/Streuterklamotte ), machen das Ganze schon etwas edel.

 die Handytasche darf natürlich auch nicht fehlen und wird, durch einen verlängerten Tragegurt und Kamsnap, gleich ganz sicher verschlossen. Wachstuch sorgt dafür, das das Handy auch bei Regen nicht sofort naß ist.  Farbige, bedruckte Schnürsenkel lassen sich wunderbar zerschneiden und als Schlaufen verwenden :D.

 
und auch von innen gibt er einiges her, viel Platz für den Einkauf oder was auch immer, ein Fach für Ausweis, Taschentücher Lippenstift ;). und einen Karabiner für die austürschlüssel, die man ja in so einem Beutel immer ganz schlecht wieder findet.

Freitag, 13. Juli 2012

Elodie goes Hochzeit...

wie ich ja schon bei meinem Kleid schrieb, müssen wir am Samstag zu einer Hochzeit und meine Kleine ist Blumenmädchen...klar das da ein "besonderes" Kleid her musste....Mama ein bischen so wie Barbie :o...na dann.....und jetzt kann ich es auch gefahrlos posten, da nun bestimmt keine Braut mehr guckt ;).


Elodie schien mir für das Kleid genau richtig und ja...es war eine gute Entscheidung. Ganz aus Spitze und Tüll, mit Flatterärmeln, das Oberteil habe ich, entgegen der Schnittanleitung, gedoppelt, denn nur die Spitze ging ja gar nicht. Darunter ein langer, doppellagiger Tüllunterrock mit Futter.


an den Raffungen habe ich winzig kleine Satinblümchen aufgenäht...14 Stück, alle mit der Hand ^^. Die Schleife kam auf Wunsch meiner Tochter noch dran. Ich finde es schon etwas viel, aber des Menschen Wille...Es war eine heiden Arbeit, die Spitze ließ sich auf dem Futtertaft echt schlecht nähen und ich hatte zum ersten Mal Krämpfe in den Fingern und das tut echt mal ganz schön weh. Ich hoffe ich kann dann noch Bilder am Model nachliefern...Blumenkranz kommt ja auch noch dazu....

Nachgereicht > Bilder am Model :)


 aufgeregt und stolz wie Bolle :)

so sieht man die Schleife besser ;)

und Tanzen? aber sowas von ;)


Donnerstag, 14. Juni 2012

Abendrobe..

Ich muss im Juli zu einer Hochzeit....unschlüssig und wählerisch finde ich natürlich gar nichts zum Anziehen.
Für mein kurzes Schwarzes fühle ich mich zu alt....hm...aber wozu gibt es Nähmaschinen....

Das Kleine Schwarze..komplett aus wunderschöner Spitze und ein anderes, abgelegtes Abendkleid ergeben zusammen ein langes ^^.

Fertig bin ich noch nicht, ich brauche eine Denkpause, weil da noch Träger dran sollen....aber eben nicht einfach Träger...grml. Ausgefallen soll es sein, besonders...eben Anders! Jemand eine Idee?

und jetzt dürft ihr mal luschern ;)


den Rock habe ich per Hand an verschiedenen Stellen gerafft, aber nur Vorne. Ich wollte es hinten länger als Vorne haben. Darunter ist Tüll, zweilagig, damit es etwas fülliger wird und nicht so schlapp runter hängt. Jetzt fehlt mir nur noch die Ärmellösung und dann geht es ans nächste Projekt > meine Tochter ist Blumenkind...

Mittwoch, 18. April 2012

Elodie oder So ....

eigentlich habe, durch Geburtstags- und Konfirmationsvorbereitungen, gar keine Zeit zum Nähen. Aber da ein Geburtstagskleid versprochen war und mir dann plötzlich, beim Kauf eine schnöden Jeansweste, ein Gedanke durch den Kopf schoss.....musste ich das auch in die Tat umsetzen. Der passende Stoff lief mir in einem Onlineflohmarkt über den Weg, das Schnittmuster ( Elodie ) lag schon seit letztem Sommer hier und bot sich für das Projekt direkt an.


Beim Zuschneiden musste ich dann feststellen, das der bunte Stoff nur für 6 Schnittteile reicht...also vorsichtig bei Mamalea nachgefragt ob sie evtl, ganz zufällig, etwas passendes hat.....ja klar.....sie hatte :) Der Vichykaro passt sowas von gut und lockert das Ganze zusätzlich etwas auf. Danke Steffi :)


die Rockweite ist enorm und ich bin sicher, meine Kleine wird sich über den Drehrock riesig freuen.


durch die Knopflöcher der Weste habe ich einfach Stoffösen gezogen und festgenäht, so bekommt sie zusätzlich etwas Weite und auch noch einen Farbklecks ab.


ausgebreitet kann man die Weite ahnen...


wenn meine Tochter sich bereit erklärt und das Wetter mitspielt, gibt es noch Bilder mit Model :)

Montag, 26. März 2012

Neues im Flohmarkt

ich habe meinen Flohmarkt neu bestückt und die Farbenmixschnitte reduziert...

mit einem Klick auf das Bild seit Ihr schon da ;)

Montag, 20. Februar 2012

Marenfieber...

hier habe ich noch eine Maren, der Schnitt begeistert mich wirklich, absolut wandelbar und perfekt zum Turbonähen.


betüddelt habe ich nur den Ärmel


und den Rücken gaaaanz wenig..


den Kragen habe ich wieder etwas verändert...ich liebe Wellensäume, habe ich das schon gesagt? Und....ich mache die mit der NäMa, nicht mit der Ovi ;). Und damit da keine Naht stört, habe ich die mit dem Kragenstreifen verdeckt. Sieht sauber aus und kratzt garantiert nicht.

Montag, 13. Februar 2012

endlich wieder genähtes...

endlich komme ich mal wieder dazu. mich an die Maschine zu setzen. Heute ist mal, so zwischendurch, eine Maren entstanden :). Toller Schnitt, geht wirklich super schnell, besondes, wenn man nicht tüddeln darf ^^.
( Mama ich bin doch kein Kind mehr!...nee, äh...schon klar :O )
Den Kragen habe ich etwas geändert, Mausi wollte auf keinen Fall eine Kordel da rein....



Nun hoffe ich nur, das es meiner Lady morgen früh dann auch gefällt...kann man nie wissen^^

Edit:

es gefällt...


Hier kommen auch die Farben besser rüber, Tageslicht ist halt doch immer besser..Türkis + lila, der Hammer schlecht hin, finde ich :)

Montag, 6. Februar 2012

jaa, es geht weiter...

hallo Ihr lieben, da bin ich wieder. Hier war es ja die letzten Wochen sehr ruhig, aber ich hatte einfach keine Zeit zu nichts...

Aber dafür geht es jetzt um so schöner weiter, jedenfalls für mich :D

Meine Nähmaschine hat nämlich endlich einen eigenen Tisch bekommen und ich muss nicht mehr wegräumen, wenn wir essen wollen. Uuuuuund den kann man an beiden Seiten auch noch ausziehen > grins. So viel Platz hatte ich noch nie zum Nähen. Für ein eigenes Zimmer ist hier leider kein Platz und das Wohnzimmer musste etwas an Raum abgeben, aber da wir hier sowieso raus wollen, stört mich das im Moment nicht weiter.




Ich freu mich so, noch ist der Tisch ganz aufgeräumt, aber das ändert sich...

die ersten Zuschnitte liegen schon hier.